Über uns

Freie Narren Dettenhausen e.V

Fanset ohne Tradition ?

Der Grundgedanke bei unserer Vereinsgründung war, eine Maskengruppe ins Leben zu rufen, die speziell Familien mit Kindern ermöglichen soll, an der Fasnet teilzunehmen. Auf der Suche nach einer hierfür geeigneten Figur stießen wir auf den Ranzenbuffer (>>Ranzabuffer<<). Genügend Interessenten, die in dieser Maskengruppe mit machen wollten, fanden sich schnell zusammen. Und so beschlossen die Mitglieder die Vereinsgründung.

Vereinsgründung.

Am 14. Mai 1996 schlossen sich 15 Dettenhäuser und Dettenhäuserinen zusammen, um den Verein  Freie Narren Dettenhausen  zu gründen. Die Eintragung des Vereins ( e.V ) beim Amtsgericht erfolgte am 4. September desselben Jahres.

Zu Beginn der darauffolgenden Fasnet, am 6. Januar 1997, hatte die Maskengruppe der Ranzabuffer ihren ersten öffentlichen Auftritt anläßlich der Ranzabuffertaufe auf dem Dorfplatz.

Teilauszug aus dem Buch Dettenhausen Geschichte und Gegenwart.

Seither veranstalten die Freie Narren Dettenhausen jedes Jahr ihre Nacht der Narren, mit Kenderfasnet und dem Schmotzigen und jedes zweite Jahr, einen großen Umzug in Dettenhausen mit vielen Narren und Musikgruppen.